Reiner Fischer

 

Modell links

 Modell rechts

Modellfliegen - ein interessantes Hobby

Beitragsseiten


Goblin 500

Der Erste Eindruck


Goblin500

Endlich ist er da.

Wie auch beim Goblin 700 präsentiert sich die Aufmachung sehr proffessionell. Die Verpackungen sind eindeutig gegliedert, alles übersichtlich eingeräumt.

Insgesamt 5 Boxen beherbergt der Karton.

Box 1:                         Haube, Seitenschalen, Blatthalter und Batteriefach

Box 2:                         Leer

Box 3:                         Die mechanischen Komponenten in 3 Ablagen
                                    Ablage 1:            Rotorkopf
                                    Ablage 2:            Strukturteile
                                    Ablage 3:            Getriebeteile

Box 4:                         Alle Kleinteile

Box 5:                         Blätter, Boom, Gestänge


Hier erstmal die Komponenten im Überblick.

Übersicht Box 3
Box 3

Übersicht Ablage 1 (Kopf)
img_0876


Übersicht Ablage 2 (Strukturteile)
struktur



Übersicht Ablage 3 (Getriebeteile)
Getriebe



Kleinteile
Die Kleinteile sind wie bei SAB Üblich, übersichtlich in einzelnen Beutel verpackt.
Alle Beutel sind übersichtlich nummeriert und enthalten die für jeden Baufortschritt
benötigten Teile. Eine Suche ist damit überfällig.
Kleinteile



Batteriefach
Batteriefach


Seitenteile und Kufen
Seitenteile



Übersicht Haube und Boom
Haube
Hier war ich ein wenig enttäuscht, denn die auf der SAB-Homepage ersichtlichen Farbgebungen waren m.E. wesentlich kräftiger und eleganter als die nun ausgelieferte Version
Auffällig, dass in der ausgelieferten Version die schwarzen Streifen an der Vorderseite der Haube wesentlich filigraner sind als auf vorigen Bildern bzw. selbst auf der Einzelteilliste der beigefügten Anleitung.


Übersicht Komponenten
Komponenten


Für den Edelhubschrauber sollen natürlich auch entsprechende Komponenten zum Einsatz kommen.

- Kontronik Pyro 600-12

- Kontronik HeliJive 120

- 3 * Graupner Hochvolt-Servos 660

- 1 * Graupner Hochvolt-Servo 770

- Futaba S-Bus R 6303

- Mikado V-Stabi

- MTTEC Lipowächter

- JLOG


Ein kurzes Wort noch zur Bedienungsanleitung.

Wie schon beim Goblin 700 sehr ausführlich, mit aussagekräftigen Bildern und Erläuterungen.

Anleitung



Für so ein hochwertiges Modell wäre es aber auch angebracht gewesen, alle benötigten Materialen bereitzustellen.
Dem Bausatz lagen weder Loctite, Schmiermittel noch Kleber bei. Definitiv Verbesserungspotential

Home Page von Reiner Fischer

Copyright © 2015. All Rights Reserved.