Reiner Fischer

 

Modell links

 Modell rechts

Modellfliegen - ein interessantes Hobby

Beitragsseiten

EASA - Acceptable Means of Compliance

zu den Verordnungen(EU) 945-2019 und 947-2019


Nachdem die neuen Drohnen-Verordnung der EU wurden im Mai verabschiedet wurden, hat die EASA in einem zweiten Schritt das entsprechende AMC-Material veröffentlicht.



Für uns als Modellfliger, die sich mit dem europäischen Luftrecht nicht im Detail beschäftigt haben, stellen sich nun folgende Fragen.

Was unterscheidet die Verordnung von dem AMC oder Guidance(GM)-Material?

Verordnung:

Die Verordnung oder im englischen "Implementation Rule => IR" sind in allen ihren Teilen verbindlich und werden verwendet, um ein hohes und einheitliches Sicherheitsniveau sowie eine einheitliche Konformität und Konformität zu spezifizieren. Die IRs werden von der Europäischen Kommission in Form von Verordnungen verabschiedet.

 

AMC - Acceptable Means of Compliance:

Sie dienen als Mittel, mit dem die Anforderungen der IR erfüllt werden können. Die Antragsteller können jedoch beschließen, die Einhaltung der Anforderungen auf andere Weise nachzuweisen. Die Verwendung einer vorhandenen AMC bietet dem Benutzer den Vorteil der Einhaltung der IR.

Es können jedoch auch andere Maßnahmen getroffen werden, um die Umsetzung der verordnung zu gewährleisten. In diesem Fall ist ein sogenanntes "Alternative means of Compliance" zu erstellen. Derzeit problematisch ist, dass diese alternative handlungsweise nur von Behörden und Unternehmen gestellt werden können, nicht von Einzelpersonen.

 

GM - Guidance Material:

Erklärungs- und Interpretationsmaterial zur Erfüllung der Anforderungen der Verordnung. Sie enthält Informationen, einschließlich Beispiele, die den Verwender bei der Auslegung und Anwendung der Verordnung unterstützen

  

Welche Wertigkeit hat das AMC?

Während die Verordnungen unmittelbar geltendes Recht in allen Mitgliedsstaaten sind, sind sowohl AMC als auch die GM unverbindlich. Werden die AMC allerdings nicht genutzt, müssen Alternativen geprüft werden, die einem ähnlich hohen Sicherheitsstandard entsprechen. Diese Alternativen müssen über die zuständige Behörde (Luftfahrtbundesamt) zur Vorlage an die EASA übermittelt werden.

Die neuen AMC'S können sie im Bereich Downloads => Vorschriften=>Drohnen-Verordnung herunterladen

 

 

Home Page von Reiner Fischer

Copyright © 2015. All Rights Reserved.